CC-Pharma_2.jpg

MEDICAL CANNABIS INSIGHTS

In diesem Format bieten wir Ihnen die Möglichkeit bequem von Zuhause an einem Webinar unserer Experten teilzunehmen. Informationen zu den Referenten finden Sie unten auf der Seite.

Bitte registrieren Sie sich im Vorfeld für die Teilnahme.

PROGRAMM

19:15

Einwahl in den online Vortrag

Online Vortrag

20:10

19:30

Q&A mit den Referenten

THEMENÜBERSICHT


REDNER

DR THOMAS VATERRODT
  • Seit 1997 Chefarzt der Neurologie für die SHG Gruppe, zeitweise in 2 Kliniken parallel
     

  • Medizinischer Betreuer von Selbsthilfenetzwerken, unter anderem für die dPV (deutsche Parkinson Vereinigung)
     

  • Weitere Qualifikationen: Qualitätsmanagement (TQM), Rehabilitationsmedizin, Palliativmedizin
     

  • Stellv. Vorsitzender der Gesundheitsregion Saar, einem Zusammenschluss aus relevanten Stakeholdern im Gesundheitsbereich
     

  • Seit 1993 Nationale und Internationale Vortragstätigkeiten
     

  • Aktive Forschung unter anderem im Bereich
     

    • „Impact of personality characteristics on patient satisfaction after multifocal intraocular lens implantation“

    • Beinflussende Faktoren der Lebensqualität von Parkinsonpatienten

    • Erfolgsfaktoren der neurologischen Rehabilitation

PROF KIRSTEN MÜLLER-VAHL
  • Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie
     

  • Seit 2006: Oberärztin in der Abteilung für Klinische Psychiatrie und Psychotherapie der MHH
     

  • 1. Vorsitzende der „Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin“ (ACM) und Präsidentin der „Internationalen Arbeitsgemeinschaft Cannabinoide in der Medizin“ (IACM)
     

  • Seit 2016 Mitglied des Sachverständigenausschuss für Betäubungsmittel der Bundesopiumstelle des Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
     

  • Mehrfach im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestags zum „Cannabis-als-Medizin-Gesetz“ als Sachverständige in Anhörungen tätig
     

  • 2017 Auszeichnung mit dem “IACM Award for Clinical Research for her special achievements regarding the re-introduction of cannabis and cannabinoids as medicine”
     

  •  Leitung einer aktuellen klinischen Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit des Cannabisextraktes Nabiximols in der Behandlung des Tourette-Syndroms

DR DENNIS STRACKE
  • Seit 2010: Apotheker bei der Berliner Apotheke MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr.: Leiter der Abteilung für Neurologie und seltene Erkrankungen
     

  • Zur Behandlung vieler neurologischer Erkrankungen und krankheitsbedingter Symptome fokussiert sich die MediosApotheke seit 2011 auf die Entwicklung und Herstellung Cannabinoid-haltiger Rezepturarzneimittel
     

  • 2010 Titel der Dissertation: Hemmung degenerativer Prozesse in einem Arthrose-Modell durch phenolische Inhaltsstoffe aus gewöhnlichem Hopfen (Humulus lupulus)"
     

  • bis 2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Institut für Physiologische Chemie und Pathobiochemie
     

  • Apotheker seit 2006

JANOSCH KRATZ
  • Studium der Medizin an der Universtität Autònoma in Barcelona
     

  • Seit 2015 Spezialisierung auf Behandlung mit Cannabinoiden
     

  • Research&Development Coordinator Kalapa Klinik, Barcelona
     

  • Laufende Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner 
     

  • Mitgründer der Fortbildungsplattform “EIMCE – European Institute for Medical Cannabis Education” 
     

  • Tutor an zahlreichen internationalen Projekten zur ärztlichen Weiterbildung im Bereich Medical Cannabis
     

Janosch Kratz absolviert derzeit seine Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner. Bereits 2015 spezialisierte er sich in der Kalapa Clinic Barcelona auf die Behandlung mit Cannabinoiden und widmet sich als Research & Development Coordinator der Erforschung des Endocannabinoid-Systems. Aktuell absolviert Janosch Kratz in Berlin seine Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner, ist Mitgründer der Fortbildungsplattform “EIMCE – European Institute for Medical Cannabis Education” und arbeitet als Tutor an zahlreichen internationalen Projekten zur ärztlichen Weiterbildung im Bereich Medizinal Cannabis.

JANOSCH KRATZ
  • Studium der Medizin an der Universtität Autònoma in Barcelona
     

  • Seit 2015 Spezialisierung auf Behandlung mit Cannabinoiden
     

  • Research&Development Coordinator Kalapa Klinik, Barcelona
     

  • Laufende Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner 
     

  • Mitgründer der Fortbildungsplattform “EIMCE – European Institute for Medical Cannabis Education” 
     

  • Tutor an zahlreichen internationalen Projekten zur ärztlichen Weiterbildung im Bereich Medical Cannabis
     

Janosch Kratz absolviert derzeit seine Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner. Bereits 2015 spezialisierte er sich in der Kalapa Clinic Barcelona auf die Behandlung mit Cannabinoiden und widmet sich als Research & Development Coordinator der Erforschung des Endocannabinoid-Systems. Aktuell absolviert Janosch Kratz in Berlin seine Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner, ist Mitgründer der Fortbildungsplattform “EIMCE – European Institute for Medical Cannabis Education” und arbeitet als Tutor an zahlreichen internationalen Projekten zur ärztlichen Weiterbildung im Bereich Medizinal Cannabis.

Michael%20Becker_neu_edited.jpg
MICHAEL BECKER
  • Studium der Pharmazie in Freiburg und Kiel
     

  • Seit 2004 Approbation Apotheker 
     

  • Selbstständigkeit, Lender Apotheke mit Schwerpunkt Phytotherapie, Homöopathie, Cannabis 
     

  • Pharmazierat für die Region Ortenau, Regierungspräsidium Freiburg 
     

  • Referent der Landesapothekenkammer Baden Württemberg 
     

  • Unabhängiger Berater für Pharmazeutische Unternehmen zum Thema Cannabis 
     

Michael Becker studierte Pharmazie in Freiburg und Kiel und ist seit 2004 als approbierter Apotheker tätig. Seit 2006 führt er seine eigene Apotheke. Hier liegen seine Schwerpunkte in der Phytotherapie, Homöopathie und der Cannabistherapie. Er wurde vom Regierungspräsidium Freiburg zum Pharmazierat berufen und ist Ansprechpartner für die Apotheker der Ortenau. Zudem ist er als Referent für die Landesapothekenkammer Baden-Württemberg aktiv und agiert als unabhängiger Berater zum Thema Cannabis.

2020-07-10_CCPharma_WebsiteBannerOption2

Bitte  registrieren Sie sich auf dieser Website. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsemail mit allen Infos zu diesem Training. Bitte speichern Sie sich diese Registrierungsbestätigung. Sie enthält einen Registrierungscode, der es Ihnen erlaubt, zu Ihrer Registrierung zurückzukehren, um Änderungen vorzunehmen.

Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Registrierung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner von Proske unter:

 

events@medical-cannabis-training.com oder

08031 8008-775

GettyImages-910225066.jpg

Um sicherzustellen, dass Sie problemlos und erfolgreich am Webinar teilnehmen können, stellen wir Ihnen ein Dokument zur Verfügung, in dem alle technischen Voraussetzung für die Teilnahme aufgelistet sind. 

Mit freundlicher Unterstützung von CC Pharma und Aphria. CC Pharma legt als einer der führenden Arzneimittelimporteure Deutschlands einen weiteren Fokus auf medizinisches Cannabis. Aphria Deutschland GmbH hat die offizielle Ausschreibung vom BfArM gewonnen und ist mit der Produktion von medizinischem Cannabis in Deutschland beauftragt.

Die Fortbildungsreihe wird von beiden Firmen in Höhe von 16.000 EUR unterstützt.