CC-Pharma_2.jpg

MEDICAL CANNABIS INSIGHTS

In diesem Format bieten wir Ihnen die Möglichkeit bequem von Zuhause an einem Webinar unserer Experten teilzunehmen. Informationen zu den Referenten finden Sie unten auf der Seite.

Bitte registrieren Sie sich im Vorfeld für die Teilnahme.

PROGRAMM

19:15

Einwahl in den Online-Vortrag

Online-Vortrag

20:10

19:30

Q&A mit den Referenten

THEMENÜBERSICHT

Cannabis bei chronischen Rückenschmerzen und Antragstellung in der Praxis - Leif Burmeister & Erik Odenbach


Rückenschmerzen sind heutzutage von großer epidemiologischer und gesundheitsökomomischer Bedeutung. Sind die Therapiemöglichkeiten bei chronischen Rückenschmerzen ausgeschöpft oder könnte eine Therapie mit medizinischem Cannabis noch eine Verbesserung bringen? Und wie setze ich medizinisches Cannabis bei chronischen Rückenschmerzen sinnvoll ein?

Wie stelle ich Kostenübernahmeanträge bei medizinischem Cannabis und Rückenschmerzen, wie gehe ich in der Praxis vor? Diese Fragen beantworten Leif Burmeister (Facharzt für Anästhesie und Schmerztherapie) und Erik Odenbach (MFA) aus der Praxisklinik in Hamburg. Lernziele:
  • Einsatz von med. Cannabis bei chronischen Rückenschmerzen
  • Für welche Indikationen und Symptome ist der Einsatz sinnvoll
  • Therapieentscheidung, Dosisfindung und Eindosierung, mögliche Nebenwirkungen
  • Gesetzlicher Rahmen, BtM Verordnung
  • Arztfragebogen: Antrag auf Kostenübernahme




CBD was ist medizinisch möglich? - Janosch Kratz


CBD ist in aller Munde und ist das zweithäufigste Cannabinoid dessen Wirkungen vielfältig sind. Hier werden medizinische Therapiemöglichkeiten betrachtet: Der gemeinsame Einsatz von THC und CBD ist besonders wirkungsvoll. Warum das so ist und welcher pharmakologische Zusammenhang besteht werden im Training erklärt. Ein zugelassenes CBD-Medikament ist bereits auf dem Markt, ein Meilenstein in der Therapie von kindlicher Epilepsie. Was kann man von der Substanz noch erwarten? Spannende Fragen, die hier in diesem Vortrag von Allgemeinarzt und Forscher J. Kratz erläutert werden. Lernziele:

  • Welche Wirkungen kann CBD haben?
  • CBD Wechselwirkgen
  • CBDTHC Entourage-Effekte Studienergebnisse zur Anwendung von CBD
  • CBD mögliche Therapiegebiete




Versorgung der Patienten mit medizinischem Cannabis – die Rolle der Apotheke - Dr. Dennis Stracke


Seit 2017 kann Cannabis für die Behandlung von schwerwiegenden Erkrankungen verordnet werden. Damit ist es aber nicht getan. Eine Cannabis Therapie ist mit Fertigarzneimitteln und Rezepturarzneimittel möglich, was wähle ich und was ist die richtige Darreichungsform und wie wendet es der Patient an? Es sind aktuell mehr als 60 Blütensorten verfügbar, wer hat hier noch den Durchblick - wenn nicht der Apotheker Dr. Stracke, der sich seit vielen Jahren mit der Patientenversorgung mit med. Cannabis beschäftigt und mit vielen Ärzten zusammenarbeitet, denn bei der erfolgreichen Cannabistherapie ist diese Zusammenarbeit besonders wichtig. Lernziele:

  • Unterscheidung nach Darreichungsform
  • Unterscheidung von inhalativer und oraler Anwendung
  • Patientenberatung und Abgabe von med. Cannabis
  • Cannabis-Rezepturprüfung
  • Korrekte BTM-Rezepte und korrekte Dokumentation in der Apotheke




Cannabistherapie und Antragstellung bei psychiatrischen Erkrankungen - Prof. Dr. Müller-Vahl


Medizinische Cannabinoide werden eine therapeutische Rolle bei bestimmten psychischen Störungen zugeschrieben. Jedoch ist die Evidenz nicht ausreichend erforscht und größere Studien fehlen, und doch ist die Behandlungserfahrung bei einigen Experten vorhanden. Fr. Prof. Dr. Müller-Vahl erforscht seit vielen Jahren den Einsatz von med. Cannabis bei psychiatrischen Patienten und behandelt mit großem Engagement viele Pateinten. In diesem Vortrag geht es auch um Antragstellung auf Kostenübernahme durch die GKV zur Behandlung psychiatrischer Patienten. Lernziele:

  • Wirkung der verschiedenen Cannabinoide bei psychiatrischen Erkrankungen
  • Studiendaten und Studienlage: Cannabinoid-Therapie und psychiatrische Erkrankungen
  • Rechtliche Hilfestellung bei Antragstellung auf Kostenübernahme




Cannabistherapie für ältere Menschen und Antragstellung in der Klinik - Dr. Thomas Vaterrodt


In anderen Ländern wird med. Cannabis wegen des günstigen Effektes auf altersbezogene Symptome positiv bewertet.

Wie verhält es sich mit der Studienlage und welche individuelle Therapiemöglichkeiten bestehen? Was muss ich besonders bei Älteren in Bezug auf Verträglichkeit, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen beachten?

Demenz ist ein besonders erschwerender Faktor für die Neueinstellung, daher wird ein stationärer Aufenthalt in einer Klinik mit entsprechender Expertise empfohlen. Doch die stationäre medikamentöse Einstellung ermöglicht neben dem erleichterten Antragsverfahren auch die studienmäßige Auswertung der Patientendaten. All das erläutert der Neurologe und Klinikchef Dr. Vaterrodt in seinem Vortrag.

Lernziele:

  • Besonderheiten des älteren Körpers bei Nebenwirkungen und Wechselwirkungen
  • Symptomatische Cannabistherapie
  • Studienlage Cannabiseinsatz bei Demenz und Älteren
  • Gesetzliche Anforderungen der Cannabisverordnung
  • Kostenübernahmeantrag - praktisches Beispiel am einem Patientenfall





2021-02-22_Referentenbild_Leif%20Burmeis

LEIF BURMEISTER

FRCA FFPMRCA 

Facharzt für Anästhesiologie Platzhalter

  • Geschäftsführender Gesellschafter und medizinischer Leiter einer Gemeinschaftspraxis für Frauenheilkunde, Anästhesie und Schmerztherapie in Hamburg und Niedersachen 

Klicken Sie hier für mehr Infos

IMG_3603_MV_edited.jpg

PROF. DR. KIRSTEN MÜLLER-VAHL

Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie

  • Seit 2006: Oberärztin in der Abteilung für Klinische Psychiatrie und Psychotherapie der MHH

Klicken Sie hier für mehr Infos

Dennis-Stracke-ALS%20(002)_edited.jpg

DR. DENNIS STRACKE

Selbstständiger Apotheker

  • Seit 2010: Apotheker bei der Berliner Apotheke MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr.: Leiter der Abteilung für Neurologie und seltene Erkrankungen

Klicken Sie hier für mehr Infos

Janosch Willem Kratz.jpg

JANOSCH KRATZ

Angehender Allgemeinmediziner

  • Seit 2015 Spezialisierung auf Behandlung mit Cannabinoiden

Klicken Sie hier für mehr Infos

2021-02-22_Referentenbild_Erik Odenbach.

ERIK ODENBACH
Platzhalter

Medizinischer Fachangestellter
Platzhalter

  • Spezialisiert auf die Cannabinoid-Therapie bei Schmerzen und neurologischen Erkrankungen seit 2014

Klicken Sie hier für mehr Infos

CC Pharma_MCT_Portrait_3_auf Grau.jpg

DR. THOMAS VATERRODT

Chefarzt der Neurologie

  • Seit 1997 Chefarzt der Neurologie für die SHG Gruppe, zeitweise in 2 Kliniken parallel

Klicken Sie hier für mehr Infos

GettyImages-1152248887.jpg

Bitte  registrieren Sie sich auf dieser Website. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsemail mit allen Infos zu diesem Training. Bitte speichern Sie sich diese Registrierungsbestätigung. Sie enthält einen Registrierungscode, der es Ihnen erlaubt, zu Ihrer Registrierung zurückzukehren, um Änderungen vorzunehmen.

Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Registrierung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner von Proske unter:

 

events@medical-cannabis-training.com oder

08031 8008-775

GettyImages-910225066.jpg

Um sicherzustellen, dass Sie problemlos und erfolgreich am Webinar teilnehmen können, stellen wir Ihnen ein Dokument zur Verfügung, in dem alle technischen Voraussetzung für die Teilnahme aufgelistet sind. 

Mit freundlicher Unterstützung von CC Pharma und Aphria. CC Pharma legt als einer der führenden Arzneimittelimporteure Deutschlands einen weiteren Fokus auf medizinisches Cannabis. Aphria Deutschland GmbH hat die offizielle Ausschreibung vom BfArM gewonnen und ist mit der Produktion von medizinischem Cannabis in Deutschland beauftragt.

Die Fortbildungsreihe wird von beiden Firmen in Höhe von ca. 5.000 EUR pro Fortbildungstermin unterstützt.